banner

Energetische Wirbelsäulenaufrichtung

Die Wirbelsäule gilt auch als der Träger des vorgeburtlichen Musters und ist von der ersten Zelle an (Empfängnis) angelegt. Die Wirbelsäule ist ebenso Speicher für alle emotionalen Empfindungen, die der Mensch während seines Lebens erfährt. Wirbelsäulenverkrümmungen, Beckenschiefstand, Beinlängenunterschiede usw. führen einseitig zu Muskelverkürzungen und Verschiebung der gesamten Statik. Es kommt zu dauerhaften Fehlbelastungen, blockierten Wirbelgelenken, Verschleiß der Stoßdämpfer, Bandscheibenvorfall, Austrocknung der Bandscheiben, Knorpelabbau, Achsfehlstellungen, Knie- und Fußdeformationen, Ischiasnervreizungen mit Ausstrahlung in die Beine. Viele Beschwerden im Bereich der Wirbelsäule und der Gelenke haben häufig auch einen tieferen Grund, der mit der Lebenssituation, der Einstellung zu sich selbst und zu den Mitmenschen, aber auch damit, wie der Mensch mit seinen Gedanken und Gefühlen umgeht, zusammenhängt. Im Rahmen der Wirbelsäulenbegradigung werden Blockaden auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene aufgelöst und Disharmonien gelöscht. Die Begradigung und Aufrichtung der Wirbelsäule ist ein spiritueller Vorgang, der sich am Geistkörper erfüllt und auf allen Ebenen des menschlichen Seins zum Guten führt.

Näheres auf