banner

Termine

13. May 2016, 19:00
„Tierversuche – wissenschaftlicher Fortschritt oder grausames Relikt?“
Dozentin: Dr. Marion Balscheit
Ärzte gegen Tierversuche

Immer mehr wissenschaftliche Studien beweisen, dass Tiere schlechte „Modelle“ für Menschen und daher die Ergebnisse aus Tierversuchen nicht übertragbar sind.
95 % der neuen tierversuchserprobten Arzneimittel fallen durch die klinische Testung. Bei der erstmaligen Anwendung beim Menschen wirken die Medikamente nicht oder haben schwerwiegende Nebenwirkungen. Eine Vielzahl an hochmodernen tierversuchsfreien Test- und Forschungsmethoden steht heute bereits zur Verfügung und wird auf der ganzen Welt ständig weiterentwickelt.

Doch ein antiquierter Wissenschaftsglaube, gestützt durch einen riesigen Lobbyapparat erhalten das System Tierversuch.

Im Mittelpunkt des Vortrages von Frau Dr. med. Marion Balscheit stehen aktuelle besonders vielversprechende wissenschaftliche Forschungsmethoden, die auf den Menschen mit seinen Erkrankungen und Veranlagungen gerichtet sind, ganz ohne Tierleid.

Auch die Öffentlichkeit ist in der Diskussion um Tierversuche mehr denn je gefragt.


Teilnehmergebühr 20,00 € pro Person Paare 25,00 € inkl. Getränke und Pausensnaks.


Verbindliche Anmeldung Anrede / Titel:
Name*:
Vorname*:
Straße*:
PLZ*:
Ort*:
Telefon*:
E-Mail*:
Anzahl Personen*:
Nachricht:

* Pflichtfelder